Slider Bild Slider Bild Slider Bild Slider Bild Slider Bild Slider Bild

Shmuels Biographie

Mag. Shmuel Barzilai - Tenor Oberkantor der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien

Shmuel Barzilai wurde in Jerusalem als Sohn einer bekannten Kantorenfamilie geboren. Er studierte in Yeshivot in Israel. Seine kantorale Grundausbildung bekam er vom Wiener Kantor Zalman Polak und Kantor Moshe Stern. Er ist Absolvent des Institutes für Musik und kantoralen Gesang in Tel Aviv,

Seit 1992 ist Shmuel Barzilai Oberkantor der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien. An der Wiener Universität machte er auch seinen Magister der Philosophie und Judaistik.

Shmuel Barzilai ist zu den bedeutendsten Konzertsälen auf der Welt, zum singen und auftreten eingeladen wie u.a im Musikverein und Konzerthaus in Wien, Mozartdeum und Landestheater in Salzburg, Prinzregententheater in München, Tonhalle in Zürich, Heichal ha Tarbut in Tel Aviv, Jerusalem Theater,  NGV (National Gallery Vicrtoria” in Melbourne, Opernhäuser Belgrads, Bratislavas und Kosices etc.

Shmuel Barzilai ist weltweit eingeladen um Konzerte und Auftritte zu geben; er musizierte bereits mit den Philharmonischen und Symphonie-Orchestern in Europa, Israel und den USA. Jährlich unternimmt er eine Europa - Tournee in Begleitung des "Jerusalem Great Synagoge Choir". Soloauftritte bei mehreren Jüdischen Festivals, u.a. in Österreich, Ungarn, Frankreich, Deutschland, Polen, Italien, USA, Russland, Australien, New Zeeland, sowie dem Klezmer Festival in Safed prägten seinen internationalen Werdegang.

Beim legendären Gedenkkonzert "Mauthausen 2000" sang er das Totengebet "El Maleh Rachamim" in Begleitung der Wiener Philharmoniker. Am 27. Jänner 2014 trat er am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust in der UN in New York auf. Hauptredner bei dieser Veranstaltung war Steven Spielberg.  

Barzilai hatte bereits zahlreiche Fernsehauftritte im In- und Ausland.

Sein Repertoire umfasst liturgische kantorale Musik, Jüdische Soulmusik, Chassidische- und Klezmermusik, Israelische Lieder sowie Opern- und klassische Gesangsliteratur.

Sein vielseitiges Können ist auf mehreren CD’s dokumentiert. er nahm auch die Ersteinspielung von Kompositionen des weltbekannten Kantors Salomon Sulzer (1804-1890) unter Mitwirkung der Wiener Sängerknaben auf. Unter der Leitung von Dr. Mordechai Sobol wurden seine letzten 4 CDs „Sound of Prayer“, "Song and Prayer", "A new Light“ und „arseht sefatenu“  - alle mit kantoraler und populärer Musik begleitet von dem „S.F.Y. Philharmonic Orchestra und Choir“ produziert.