Slider Bild Slider Bild Slider Bild Slider Bild Slider Bild Slider Bild

10 Nov

Kantorenkonzert im Wiener Konzerthaus

Sonntag, 10. November 2013  19.30 Uhr Große Saal

Die Verbrechen der Pogromnacht auf den 10. November 1938 waren die ersten Schritte auf dem Weg zum Massenmord an den europäischen und somit auch an den Wiener Juden. Die einst blühende jüdische Gemeinde Wiens wird in den Folgejahren von den Nationalsozialisten fast völlig vernichtet. Im Oktober 1941 beginnen die Massendeportationen der Wiener Juden. Mehr als 65.000 Menschen finden den Tod in den Konzentrations- und Vernichtungslagern. Den Opfern gebührt unsere Solidarität und unser Respekt.

Im Gedenken an 75 Jahre Novemberpogromnacht veranstaltet das Wiener Konzerthaus ein Kantorenkonzert mit dem Orchester Jakobsplatz München, geleitet von dessen jungen künstlerischen Leiter, Daniel Grossmann. Gemeinsam mit den Kantoren Shmuel Barzilai und Netanel Herstik gestaltet es unter der Moderation von Paul Chaim Eisenberg, dem Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, das Programm «Meafela Leora – Von Dunkel zu Licht».

Weitere Infos unter http://www.neuewelt.at/termine/detail/news/artikel/n/kantorenkonzert.html und http://konzerthaus.at

Weitere Termine